12 Jun 2013

<!--:de-->Das Deutsche Competitive Intelligence Forum „dcif“ trifft sich in Berlin<!--:-->

Wie bereits im letzten Jahr fand die mittlerweile 6. Jahreskonferenz im Quadriga Forum im Herzen von Berlin statt.
In ansprechender Atmosphäre verbrachten die Teilnehmer zwei spannende und lehrreiche Tage.
Am Montag galt es, sich zwischen zwei Workshops zu entscheiden. Zum einen bot der Geschäftsführer des „Institute for Competitive Intelligence“ einen Crashkurs-CI an.
Der zweite Workshop wurde von Michael Magura geleitet. Als Teamleiter bei complexium verfügt er über eine umfangreiche Expertise im Bereich der Social-Media-Analyse und lieferte den Teilnehmern dreieinhalb Stunden einen Einblick in das Thema.

Bei einem Dinner in der Gerichtslaube nutzten abends alle Anwesenden die Chance, miteinander ins Gespräch zu kommen und dem früheren Verteidigungsattaché Bernhard Stoll zuzuhören, der über Gemeinsamkeiten und Unterschiede von staatlichen und privaten Nachrichtendiensten sprach.

Der Konferenztag am Dienstag stand natürlich unter dem Thema Competitive Intelligence, aber auch andere Bereiche wie Collaboration oder der „War for Talents“ wurden thematisiert.
Vor dem Mittagessen kamen die Vertreter der fünf Aussteller – CID, Cypher, complexium, digimind und das Institute for Competitive Intelligence (ICI) – auf der Bühne zusammen, um über CI-Trends zu diskutieren.

Alles in allem waren es zwei gelungene Tage, während der sich die CI Community austauschen konnte und gemeinsam neue Ideen entwickelt wurden. Die Schweizer Competitive Intelligence Association (SCIA) konnte während der Zeit in Berlin Einblicke in die Arbeit des dcif gewinnen. Auch die Möglichkeit zur zukünftigen Zusammenarbeit wurde thematisiert.
Wir freuen uns schon jetzt auf zukünftige Veranstaltungen mit allen Beteiligten.

About Stefanie Kahls

Stefanie Kahls ist Communications Director. Ihre E-Mail-Adresse lautet stefanie.kahls(at)complexium.de.

Leave a Comment